WTT - FührungsProgramm 2017

Typischerweise bilden hervorragende fachliche Kenntnisse die Grundlage für den Aufstieg im Unternehmen. Mit wachsender Hierarchiestufe nimmt dann aber die Wichtigkeit der betriebswirtschaftlichen, sozialen und emotionalen Kompetenzen zu. Auf diese zwischenmenschlichen Anforderungen sind Führungskräfte häufig unzureichend vorbereitet.

Eine systematische Weiterbildung, wie sie Führungskräfte im WTT – FührungsProgramm erhalten, kann hier effizient fördern und unterstützen.

  • Die Teilnehmer erhalten eine umfassende und solide Management- Ausbildung, orientiert an der konkreten Situation der einzelnen Führungskraft;
  • der Erwerb von grundlegenden methodischen Kenntnissen und Fertigkeiten wirkt sich unmittelbar auf die Arbeitsergebnisse der Führungskräfte aus;
  • durch die Erstellung und Umsetzung individueller Lern- und Entwick­lungspläne und wiederholtes konstruktives Feedback sorgt das WTT - FührungsProgramm für die aufgabenbezogene Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer;
  • die Führungspraxis der Teilnehmer wird über den gesamten Trainingszeitraum, ca. 6 Monate lang, kontinuierlich begleitet, reflektiert und unterstützt;
  • die kleine, homogene Teilnehmergruppe von maximal 10 Personen ermöglicht die Beschleunigung und Vertiefung des Lernprozesses.

Der Grundstock des WTT - FührungsProgramms sind die folgenden 3 Trainingsmodule:

Modul I: 21./22.06.2017 - Die wichtigsten Aufgaben einer Führungskraft

Mögliche Trainingsinhalte:
  • Standortbestimmung
  • Die Führungskraft als Persönlichkeit
  • Führungsstile
  • Führungsaufgaben
  • Bearbeitung von typischen Rollenkonflikten einer Führungskraft
  • Bearbeitung von aktuellen Führungsproblemen und Vereinbarung von Praxisaufgaben zum II. Modul

Nutzen für die Teilnehmer - sie

  • setzen sich mit ihrer Rolle und ihren Führungsaufgaben auseinander.
  • frischen ihr Grundlagenwissen über das aktive Führen auf und bekommen Anregungen für die ergebnisorientierte Optimierung.
  • bekommen konkrete Unterstützung für spezielle Fragestellungen aus der Führungspraxis und erhalten Feedback.
  • erkennen zusätzliche Möglichkeiten der Mitarbeiteransprache und Motivation.
  • werden motiviert, konkrete Empfehlungen in den Alltag zu übertragen.

Modul II: 19./20.09.2017 - Kommunikation mit Mitarbeitern

Mögliche Traininginhalte:
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Persönliche Einstellung und Gesprächsvorbereitung
  • Kommunikation im Führungsalltag
  • Schwierige Situationen meistern
  • Bearbeitung von aktuellen Führungsproblemen der Teilnehmer und Fallbeispielen zu den Trainingsinhalten
Nutzen für die Teilnehmer - sie
  • reflektieren und optimieren ihre kommunikativen Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • lernen, zu unterschiedlichen Anlässen zielorientierte Mitarbeitergespräche zu führen.
  • erweitern ihre Toolbox, um authentisch und situationsgerecht zu kommunizieren.
  • bekommen konkrete Tipps, um in Konfliktsituationen souverän agieren zu können.
  • erhalten intensives persönliches Feedback und gewinnen Selbstvertrauen für die Führungspraxis.

Modul III: 07./08.11.2017 Teams managen und Veränderungsprozesse begleiten

Mögliche Trainingsinhalte:
  • Wie werden Teamziele entwickelt und kommuniziert?
  • Was passiert in Gruppen?
  • Was passiert in Veränderungsprozessen?
  • Welche Aufgaben hat die Führungskraft in Veränderungsprozessen zu erfüllen?
  • Wie verhalte ich mich bei Widerständen?
  • Bearbeitung von aktuellen Fragestellungen der Teilnehmer und Fallbeispielen zu den Trainingsinhalten
Nutzen für die Teilnehmer - sie
  • setzen sich bewusst mit dem Thema „Arbeiten im Team“ auseinander.
  • bekommen konkrete Unterstützung für die Entwicklung von einem Teamgefühl.
  • lernen ihre Energie richtig einzusetzen, um den Veränderungsprozess beschleunigen zu können.
  • erhalten Tipps, um Mitarbeiter besser durch den Prozess begleiten zu können.



  Trainer: Ernst-Richard Peters-Kiehn (BDVT,DGFP),
WOHLTORFER TRAINER TEAM
 
  Ort: Timmendorfer Strand
 
  Zeit: je Einheit 2 Seminartage
Praxisbegleitung zwischen den Seminarblöcken durch Trainergespräche und Hilfestellung bei der Umsetzung von Aktionsplänen
 
  Teilnahmegebühr:

950,- € zzgl. MwSt. pro Seminar und Teilnehmer.
Alle Preise incl.Teilnehmerunterlagen und Verpflegung (evtl. anfallende Hotelkosten übernehmen die Teilnehmer/-innen selbst).
Die Buchung des Programmes ist nur als Ganzes möglich.

 
  Anmeldung: bitte hier als Anmeldung.pdf herunterladen und an uns per FAX oder Email senden.